Beiträge

CBD-ÖL - Wundermittel
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mittlerweile ist vielen Menschen, vor allem aber schwer oder chronisch Kranken, bekannt, dass sich aus der Hanfpflanze wertvolles CBD-Öl gewinnen lässt, welches unterstützend zur Schmerzreduzierung beiträgt. Neben dem Bestandteil THC, welches sich berauschend auf den Körper auswirkt und daher als Droge gilt, wird aus Hanf der wertvolle Wirkstoff CBD gewonnen. Dieser wirkt nicht berauschend, sondern lediglich entspannend. Das Unternehmen bietet eine große Auswahl verschiedener Produkte in höchster Qualität. Welche Wirkung CBD auf den Körper hat und wie es richtig angewendet wird, erfährt Du in diesem Beitrag.

Über CBD im Allgemeinen

Im Gegensatz zu dem Bestandteil THC wirkt CBD nicht berauschend. Gesetzlich geregelt dürfen CBD Produkte lediglich einen THC-Gehalt von 0,1 bis 0,2 Prozent aufweisen. Damit ist CBD eine besondere Form von Cannabis und für die tägliche Anwendung geeignet sowie unbedenklich. CBD macht nicht süchtig.

Die Wirkung von CBD im Körper

Die Meinungen, beispielsweise in den Medien, zur Verwendung von CBD-Produkten gehen teilweise stark auseinander. Was viele Menschen jedoch nicht wissen – dass der menschliche Körper Cannabinoidrezeptoren hat. Das bedeutet, wir haben Rezeptoren im Körper, um die wertvollen Stoffe der Cannabispflanze aufzunehmen. Wäre der Stoff für uns ungeeignet, hätten wir dafür wohl keine Rezeptoren im Körper.

Die verschiedenen Rezeptoren, CB 1 und CB 2, befinden sich an unterschiedlichen Organen. Sie finden sich in unserem Nervensystem, im Darm, am Herzen sowie an sämtlichen Muskeln. Teilweise sind beide Rezeptoren vorhanden, teilweise kommt nur einer der beiden vor. Bei der Einnahme von CBD-Produkten wirken diese an den Rezeptoren und docken dort an. Dadurch wird unser Endocannabinoidsystem aktiviert, das bedeutet, es stellt sich eine beruhigende Wirkung ein. CBD wirkt dann unter anderem entkrampfend, entzündungshemmend, antidepressiv und wirkt zudem gegen Tumore.

Neben diesen Hauptwirkungen wirkt sich CBD außerdem auf unser Immunsystem aus. Auf der einen Seite wirkt es beruhigend, aber auch unterstützend. Vor allem wirkt durch den beruhigenden Effekt wie ein leichtes Antidepressivum ohne Nebenwirkungen und eignet sich daher besonders zur unterstützenden Behandlung bei psychiatrischen Erkrankungen wie Psychosen, Schizophrenie, Angststörungen und sozialen Phobien.

Doch vor allem wirkt CBD-Öl schmerzhemmend. Die Schmerzen können dabei vielerlei Ursachen haben. Beispielsweise können diese durch schwere Krankheiten wie Krebs oder durch eine Operation ausgelöst werden. CBD lindert nicht die Grundursachen, welche natürlich zwingend behandelt werden sollten, jedoch wirkt es unterstützend und erleichtert dem Patienten die Genesung deutlich. CBD ist kein Wundermittel – dennoch ist es für viele Anwender nicht mehr wegzudenken.

Die Firma Formula Swiss bietet eine breite Produktpalette an CBD-Öl an, welches es in verschiedenen Varianten und Geschmacksrichtungen zu erwerben gibt. (Hier geht es zum Shop)

Zur Anwendung empfiehlt sich grundsätzlich eine 5-prozentige Lösung, da man mit dieser nichts falsch machen kann. Dieser Anteil reicht aus, um eine positive Wirkung zu erzielen. Täglich können zweimal zwischen sechs und acht Tropfen eingenommen werden. Natürlich kann die Dosierung je nach Typ und Bedarf variieren.

Neben den wertvollen Ölen gibt es viele weitere CBD-Produkte, welche unserem Körper guttun. Bei Formula Swiss sind beispielsweise auch Cremes zur Behandlung von Akne, mit Anti-Age-Effekt und sogar After-Sun-Öl zu finden.

Der Kauf von CBD

Wie bereits erwähnt ist der Kauf von CBD ganz offiziell im Handel möglich. Wichtig ist, eine gute Bioqualität zu erwerben, welche frei von Pestiziden ist, sodass das Öl frei von sämtlichen Giftstoffen ist.

CBD ist kein Wundermittel, kann aber dennoch zur Linderung verschiedenster Schmerzen beitragen und die Krankheit erträglicher machen. Zudem verhilft es vielen Menschen zu einem besseren und erholsameren Schlaf, welcher für die Genesung jeder Krankheit natürlich auch eine große Rolle spielt. Die Auswahl an Produkten ist mittlerweile riesig, daher empfehlen wir, zunächst das CBD-Öl zu testen. Die Wirkung wird Dich überraschen!

Medizinischer Haftungsausschluss
Die hier angebotenen Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! DiePraxisFamily Lld. und die Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Dr. Mama System ist geeignet, um sich bei leichten, eventuell auch unspezifischen Symptomen, mit denen man nicht zum Arzt gehen möchte, selbst zu helfen. Es ist außerdem geeignet, wenn der Arzt einem keine zufriedenstellende Diagnose stellt und vielleicht sogar behauptet, man müsse nun mit den Beschwerden leben. In diesen beiden Situationen kommt schnell der Gedanke auf, sich selbst helfen zu wollen. Wie Du Dir in Zukunft selbst helfen kannst, erfährst Du in diesem Beitrag.

Die drei Reaktionen

Du hast Schmerzen, zum Beispiel chronische Kopfschmerzen, Bauchschmerzen, Gelenkschmerzen oder verschiedene Allergien. Du gehst zum Arzt, in der Hoffnung, bald wieder beschwerdefrei zu sein, doch dieser kann Dir nicht helfen. Folgende Reaktionen auf die Situation, sich den Rest seines Lebens mit den Beschwerden abzufinden, sind üblich:

1. Resignation bis hin zur Depression

Du findest Dich mit der Situation ab und versuchst lediglich die Symptome zu verbessern. Schmerzmittel für Schmerzen verschiedener Ursachen und Kortison bei Entzündungen. Viele verschiedene Mittel führen dann zu Nebenwirkungen und verschlimmern die ganze Situation zusätzlich.

2. Der Gang zum Therapeuten oder Heilpraktiker

Du suchst einen Therapeuten oder Heilpraktiker, also einen alternativ denkenden Mediziner auf, der mit etwas Glück und seinem ganzheitlichen Blick doch noch die Ursache Deiner Beschwerden findet. Diese Reaktion ist sinnvoll, kann aber mitunter schnell sehr kostspielig werden. Die Wahl eines geeigneten Therapeuten fällt jedoch oft schwer und es besteht weiterhin die Möglichkeit, dass auch dieser Dir in Deiner Situation nicht beziehungsweise nicht vollständig zu einer Heilung verschaffen kann.

3. Sich selbst informieren

Die dritte und meist auch die erste Reaktion ist der Drang, sich selber ein Bild von seinem Krankheitsbild zu machen. Du suchst im Internet und in Büchern nach Informationen und Behandlungsmöglichkeiten. Jedoch erwartet Dich eine Informationsflut, die Dir am Ende wahrscheinlich auch nicht weiterhelfen wird. Die entscheidenden Fragen lauten nämlich: Was brauche ich? Was ist wichtig für mich? 

Was wäre, wenn es eine Möglichkeit gäbe, mit der Du testen kannst, was für Deinen Körper gerade sinnvoll ist? Wenn Du wüsstest, welche Nährstoffe du gerade brauchst, welche Behandlungsmethoden sinnvoll sind und beispielsweise worauf du allergisch reagierst? Genau an diesem Punkt setzt das Dr. Mama System an.

Das Dr. Mama System

Wir Menschen haben ein autonomes Nervensystem, welches im Hintergrund im Körper arbeitet. Es regelt die Ein- und Ausatmung, die Tätigkeit des Darms, die Hormonbildung, die Muskelregeneration, es regelt, ob sich Zellen neu bilden oder nicht und es ist sozusagen mit unserem Gesundheitswissen verknüpft.

Es gibt zahlreiche unterschiedliche Methoden, mit denen das autonome Nervensystem sowie seine Reaktionen getestet werden können. Einige davon funktionieren sehr zuverlässig. Die Ausbildung für diese Methoden ist jedoch schwierig und langwierig. In unserer Praxis nutzen wir die autonome Reaktionsdiagnostik nach Dr. Klinghardt, bei der genau geschaut wird, wie das autonome Nervensystem reguliert wird und was dabei hilft, die Reaktionen zu verbessern.

Um die Anwendung für einen Laien möglich zu machen, haben wir das Wissen auf das Mindeste herunter gebrochen und daraus unser Dr. Mama System entwickelt. Du musst also nicht das gesamte Therapeutenspektrum lernen, sondern nur die Dinge, die für den Privat- beziehungsweise Eigengebrauch wichtig sind. Du kannst Dir, vielleicht Deinen Kindern oder Deinem Partner mit dem Dr. Mama System Hilfe zur Selbsthilfe leisten und Ihr könnt lernen, auszutesten, was Euer Körper gerade benötigt.

Außerdem enthält unser System enorm viel Wissen, bei dem es um die Grundursachen von etwa achtzig bis neunzig Prozent der häufigsten Krankheiten geht. Die meisten Krankheiten, unter denen die Bevölkerung heutzutage leidet, können auf bestimmte Grundursachen zurückgeführt werden. Es handelt sich dabei um sehr wenige, wie etwa Vergiftungen, Nahrungsmängel, ungelöste seelische Konflikte, Störfelder am Körper, allergische Reaktionen, chronische Infektionen und strukturelle Themen. Werden diese Ursachen erst einmal aufgedeckt, kann die richtige Behandlung endlich Erfolge bringen. Die Behandlungsmöglichkeiten sind im Dr. Mama System in Form von Protokollen hinterlegt und eignen sich super für die Eigenbehandlung.

Wir haben das System entwickelt, damit Du lernen kannst, wie Du Dir und Deiner Familie selbst helfen kannst. Viele Familien haben bereits Erfolge erzielt und auch wir selbst nutzen das Dr. Mama System. Dennoch ist es wichtig bei schwerwiegenden Fällen einen Arzt oder Therapeuten aufzusuchen. Zur Diagnostik und für Behandlungsvorschläge zum Arzt zu gehen, kann in jedem Fall sinnvoll sein. Du kannst mithilfe des Dr. Mama Systems die Diagnose testen und abgleichen. Das System verschafft Dir so eine gewisse Eigenmacht, was Deine weitere Behandlung positiv beeinflussen kann.

Das Dr. Mama System ist ein unglaublicher Wissensschatz, mit dem Du viel Geld und Nerven sparen kannst. Viele Arztbesuche, immer wieder neue Therapeuten und Medikamente gehören nun der Vergangenheit an.

Um Dich möglichst schnell mit unserem System vertraut zu machen, besuche unser Webinar unter https://www.diepraxisfamily.com/webinar-anmeldung-dr-mama-system/. Wir freuen uns, Dich kennen zu lernen.

Medizinischer Haftungsausschluss
Die hier angebotenen Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! DiePraxisFamily Lld. und die Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.